Poesie auf Wunsch

Ein Poesie-Projekt mit Studierenden des Studienganges EAST Expressive Arts in Social Transformation im  Department Kunst, Gesellschaft und Gesundheit an der MSH Medical School Hamburg.

Besucher.innen können einen Wunschbegriff auf eine Karte schreiben und mit einem Euro in den POETOMATEN einwerfen. Nach kurzer Zeit erfolgt die Ausgabe eines  individuellen, einzigartigen Gedichtes zum Impulswort.

Alle Rechte an den Texten verbleiben bei den Autor.innen.

Idee und Konzept: Professorin Kerstin Hof. Credits für die Inspiration an das Projekt ‚Illumat – den Illustrationsautomaten‘.

Logo: Marius Thiele

Kunstapotheke

Erstmalig wurde der Poetomat im Rahmen der Kunstapotheke in der Ulzburger Straße 310 in Norderstedt am 17. September 2017 installiert und in Betrieb genommen.

Die Poeten und Poetinnen

Beteiligte und realisierende Autor.innen des 1. POETOMATEN sind Annika Holtorf, Jana Meier und Marius Thieme, verantwortlich betreut von Professorin Kerstin Hof, M.A.

Kontakt

 

post@poetomat.info